Gesundheitsberatung in Frankfurt

Antworten
francoise
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Okt 2017, 00:20
Ich bin: SexarbeiterIn

So 5. Nov 2017, 09:16

In Frankfurt ist seit einigen Wochen die "Gesundheitsberatung" gem. ProstSchG möglich. Sie wird vom Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt angeboten http://frankfurt.de/sixcms/detail.php?i ... ]=30563984.

Das Anmeldeverfahren gem. ProstSchG ist in Hessen immer noch nicht geklärt. Es ist zu einem Zuständigkeitsstreit unter den verschiedenen Institutionen gekommen, Ordnungsämter, Gewerbeämter, Gesundheitsämter schieben sich gegenseitig die Verantwortung zu. Da laut ProstSchG die Gesundheitsberatung bei der Anmeldung nicht länger als 3 Monate zurückliegen darf, riskiert man, wenn man jetzt zum Gesundheitsamt geht, dass die Beratung "verfällt", wenn das Anmeldeverfahren nicht endlich in Gang kommt. Die Stadt Frankfurt deutet an, dass sie diese Frage pragmatisch handhaben will.

Die Mitarbeiterinnen beim Gesundheitsamt habe ich als freundlich, respektvoll und kompetent erlebt. Die Beratung hat etwa eine Stunde gedauert, für mich gab es nichts wesentlich Neues, aber es war auch kein negatives Erlebnis.
Lieber Freund
Beiträge: 6
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:59
Ich bin: Kunde

Sa 11. Nov 2017, 20:42

Liebe Francoise,
musstest Du für die Beratung etwas zahlen?
Ich habe nämlich herausgefunden, dass das Gesundheitsamt Gießen inzwischen auch die Beratung anbietet. Sie findet montags statt, wenn sich genügend Interessentinnen gefunden haben und wird wohl von einer Honorarärztin durchgeführt. Sie verlangen aber 42 € Gebühr! Ich frage mich, ob das überhaupt zulässig ist.
Grüße vom lieben Freund
francoise
Beiträge: 3
Registriert: Do 12. Okt 2017, 00:20
Ich bin: SexarbeiterIn

Mi 22. Nov 2017, 23:17

Diese Beratung jetzt war kostenlos.

Sorry dass ich erst jetzt antworte!
kinkyprincess
Beiträge: 1
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 17:43
Ich bin: SexarbeiterIn

Mo 9. Apr 2018, 17:50

Kleiner Hinweis:
Die Gesundheitsberatung in FFM ist kostenlos, aber die Ausstellung des Ausweises inkl. Aliasbescheinigung hat 60 Euro gekostet.
Liebe Grüße
Antworten